Was viele Menschen nicht wissen: Zufriedenheit hat sehr viel mit Körpergefühl zu tun.

Wer bei sich ist und sich spürt, sich wahrnimmt, reguliert automatisch seine Gefühle und sein Empfinden für Zufriedenheit und Entspannung.

Sobald man in der Körperwahrnehmung ist, werden Stresshormone abgebaut und der Körper beginnt, ein Zuviel oder Zuwenig an Muskelspannung zu lösen. Gleichzeitig steigt das Glücksempfinden – bei geübten Menschen noch schneller.

Na dann: ab in die Therme, den Park, Deinen Lieblingstanzkurs, ins Bett mit Deiner*m Liebsten oder einfach auf Deine Entspannungsmatte.

Comments are closed.