Wieviele Grenzen haben wir gelernt und tragen sie mit uns herum?
Wieviele Tore übersehen wir dadurch jeden Tag auf’s Neue?

Und wie groß ist die Unendlichkeit in uns?

Wo keine Grenzen sind, braucht man keine Tore.

(inspiriert von Rumi)